Seminar Vertragsrecht

Am 03.03.2020 von 13:00 Uhr bis 03.03.2020, 17:00 Uhr

Mitglied: 100 EURO
Nicht-Mitglied: 130 EURO

Von „A“ wie Angebot und „Z“ wie Zahlung – Wie Angebot, Beauftragung und die richtige Rechnungsstellung die spätere Zahlung beeinflussen



Seminar: „Vertragsrecht“

heute schon an morgen denken“ – diese Weisheit kennen wir alle. In keinem
anderen Bereich gilt diese Weisheit wohl so deutlich, wie im Bauvertragsrecht.
Oft werden Angebote „mit der heißen Nadel gestrickt“, Verhandlungsgespräche und
Vergaben erfolgen zwischen „Tür und Angel“ und am Ende folgt unter Umständen das
„böse Erwachen“, wenn der Auftraggeber die geforderte Zahlung verweigert.

Von Formalien wie

  • den richtigen Angaben zur eigenen Firma
  • den richtigen Anlagen zum Angebot

bis hin zu inhaltlichen Fragen

  • Muss der Stundenverrechnungssatz angegeben sein?
  • Was gilt für die Preisbindung (Dauer und Menge)?

über die folgende Beauftragung

  • Wann kommt ein Auftrag zustande? Genügt eine mündliche Vereinbarung
  • Kann ich vom Vertrag zurücktreten?

über die Abwicklung

  • Wie stelle ich Nachtragsangebote und was muss ich bei Nachträgen beachten
  • Wie erfolgt die Abnahme? Ist diese auch stillschweigend möglich?
  • Was mache ich, wenn der Auftraggeber die Abnahme verweigern
  • Reicht die Kommunikation per E-Mail, Telefon und Fax?

bis hin zur Abrechnung

  • Wie rechne ich Stundenlohnarbeiten ab?
  • Wann kann ich in welcher Höhe welchen Abschlag verlangen?
  • Was gilt für das zu erstellende Aufmaß?
  • Was muss ich bei der Schlussrechnung beachten?
  • Was mache ich, wenn der Auftraggeber nicht zahlt?

wollen wir die einzelnen Schritte anhand von Beispielen und Mustern
nachvollziehen und hilfreiche Tipps für die Praxis geben.

 

Referent:
Als Referentin freuen wir uns, Frau Rechtsanwältin Vanessa Bollenbach, begrüßen zu
können. Frau Vanessa Bollenbach ist Fachanwältin für Bau- und Architektenrecht in
der auf Bau- und Architektenrecht spezialisierten Kanzlei JAHN HETTLER Rechtsanwälte
PartG mbB. Sie ist seit mehreren Jahren auf das Private Bau- und Architektenrecht
spezialisiert. Sie berät Auftragnehmer und Auftraggeber sowie Handwerker,
Investoren, Bauträger und Wohnungseigentumsgemeinschaften in allen Fragen des
Privaten Baurechts, des Architektenrechts, der VOB/B und der MaBV.

 

Termin: Dienstag, 03. März 2020 von 15.00 - 17.00 Uhr


Teilnehmer: min. 12 Personen
Teilnahmegebühr
Innungsmitglieder: 100,00 € pro Person
Nicht-Innungsmitglieder: 130,00 € pro Person 

Im Preis sind Tagungsgetränke enthalten.
Anmelden können Sie sich online, per e-mail oder Fax (Anmeldeformular) bis spätestens
26. Februar 2020:
E-mail: stefan.knatz@kh-bergstrasse.de
Fax: 06251-138-138.

Bitte beachten Sie die Allgemeine Teilnahmebedingungen der Kreishandwerkerschaft Bergstraße

Ansprechpartner: Stefan Knatz / Tel. 06251-138-102.


  • Veranstaltungsort

    Kreishandwerkerschaft Bergstraße
    Werner-von-Siemens-Straße 30
    64625 Bensheim

Mitgliederbereich KHS
×

Diese Webseite verwendet nur technisch erforderliche Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie in unsererDatenschutzerklärungOK