Home | Impressum | Nutzungshinweise | Sitemap
Aktuelles Mitteilungen Mitteilung Detailansicht

Hans-Peter Rauen neuer Obermeister bei den Bäckern


Neuwahlen bei der Jahreshauptversammlung

Vlnr: Obermeister Hans-Peter Rauen, Bernhard Beringer, Norbert Jäger,Uwe Brehm und Ehrenobermeister Dieter Löffler , es fehlt: Jörg Steigleder
Vlnr: Obermeister Hans-Peter Rauen, Bernhard Beringer, Norbert Jäger,Uwe Brehm und Ehrenobermeister Dieter Löffler , es fehlt: Jörg Steigleder
(1/1) Galerie öffnen

Bensheim. khcs. Zum neuen Obermeister der Innung wurde Bäckermeister Hans-Peter Rauen gewählt und löst damit den seitherigen Obermeister Heinz Krauß ab. Unterstützt wird Herr Rauen von den Beisitzern Bernhard Beringer (Hofheim), Jörg Steigleder (Neckarsteinach),  Norbert Jäger (Siedelsbrunn) und Uwe Brehm (Reisen).

 

Neben den allgemeinen Regularien, wie Bericht des Obermeisters und des Vorstandes wurde auch die Jahresrechnung 2016 und der Haushaltsplan 2017  einstimmig verabschiedet.  Kreishandwerksmeister Jörg Leinekugel wies auf das umfangreiche Serviceangebot der Kreishandwerkerschaft hin und wünschte der Innung Zukunftssicherheit. Geschäftsführer Dietmar Schott hob die Wichtigkeit einer regionalen Vertretung der  Innungsmitglieder hervor. Das Handwerk müsse gebündelt auftreten, um sich zukünftig am Markt behaupten zu können. Handwerkskammer, Verbände, Kreishandwerkerschaften und Innung seien gefordert, an einem Strang zu ziehen.

 

Regionalgeschäftsführer Wolfgang Gsell von der IKK classic unterstrich die Wichtigkeit, junge Leute auszubilden. Aus dem Gesundheitsbericht der Kasse ginge hervor, dass 30 % der Arbeitnehmer in den Bäckereien zwischen 50 und 59 Jahre alt seien. Er erwähnte in diesem Zusammenhang das Präventionsangebot für Betriebe.

 

Frau Gabriele Groß vom Kooperationspartner GGEW machte auf zwei neue Projekte des Stromversorgers aufmerksam, und zwar das Mieten eines Sonnendachs und Car-Sharing eines Elektroautos.

 

Für hervorragende Leistungen bei der Brotprüfung erhielten die Bäckereien Norbert Jäger (Siedelsbrunn), Bernd Beringer (Hofheim), Backparadies Hug (Lampertheim), Erwin Heinrich-Hofmann (Winterkasten), Jörg Steigleider (Neckarsteinach), Jürgen Kipfstuhl – Berg-Ricke (Bürstadt), Backparadies Heinz Krauß (Groß-Rohrheim), Backwerk Rauen (Heppenheim, Theodor Schmerker (Lampertheim, Gebhardt GmbH (Bürstadt), Weststadtbäckerei Ralf Jakob (Bensheim) und Burgbäckerei Gürtler – Inh. Gabriele Krall (Lindenfels) ihre Zertifikate überreicht.

 

Geschäftsführer Stefan Körber vom Bäckerinnungsverband in Königstein informierte über Neuigkeiten im Bäckerhandwerk und wies auf den Umbau der Backstube in Weiterstadt und die neue Unterkunft für Teilnehmer der überbetrieblichen Unterweisung hin. Er empfahl, beim Neukauf von Autos auf die blaue Plakette zu achten. Er wies darauf hin, dass die Zahl der abgeschlossenen Ausbildungsverträge  in den vergangenen Jahren stark nach unten gegangen sei und appellierte an die Betriebe, für die Ausbildung im Bäckerhandwerk zu werben und Auszubildende einzustellen.  

 

 



Downloads:
Starkenburger Echo 01.06.2017.pdf (312319 bytes)



Zurück

Mitteilungen

Verabschiedung Bernd Sieber

Nach 25 Jahren im Dienst des Handwerks...

weiter

Handwerk auf dem Hessentag

Am Mittwoch, 14. Juni 2017 traf sich das Hessische Handwerk zu verschiedenen Terminen auf dem Hes...

weiter

Schreiner on Tour

Draisinenfahrt und kurzweiliges Programm

weiter